Übergabe des Förderbescheides an die Stadt Westerstede

 
Foto: Stadt Westerstede
 

 

Stellvertretender Bürgermeister Markus Schneider  konnte am vergangenen Donnerstag den Zuwendungsbescheid für die Förderung der Sanierung der Feldkampstraße durch Landwirtschaftsminister Christian Meyer entgegennehmen.

Den Antrag der Stadt Westerstede hatte das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems positiv beschieden. Die notwendige Maßnahme beziffert die Stadt mit 262.000 Euro, wobei die Hälfte (139.000 Euro) der Sanierungskosten nun aus  EU-Mittel finanziert wird.

Die Feldkampstraße dient vornehmlich der Erschließung landwirtschaftlicher Flächen mit einer Hauptbedeutung, ist eine alte Wegeverbindung und Teil des touristischen Wegenetzes in der Parklandschaft Ammerland. Durch den unzureichenden Fahrbahnaufbau und der nur geringfügig tragenden Bodenschichten haben sich Spurrinnen, Schlaglöcher und Risse sowie Kantenabbrüche ergeben.

Für die Fahrbahnsanierung wird der Oberbau auf der Gesamtlänge der Sanierungsstrecke von ca. 1.485 m in Asphaltbauweise mit erforderlicher Schottertragschicht auf einer Breite von ca. 3,00 m verstärkt. Darüber hinaus wird beidseitig ein 0,50 Meter breiter Fahrbahnrand mit Schottermaterial stabilisiert sowie der Untergrund einer Teillänge von ca. 150 Metern zur Erzielung einer ausreichenden Tragfähigkeit ausgekoffert.

„Wir sind sehr froh darüber, dass mit Hilfe der Fördermittel für den ländlichen Wegebau diese wichtige Sanierungsmaßnahme realisiert werden kann“, freute sich Markus Schneider bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides im Rathaus in Kirchhatten.

Quelle: Stadt Westerstede

 

Glückliche Empfänger der FörderbescheideFoto: Stadt Westerstede

Glückliche Empfänger der Förderbescheide

Minister Meyer und stellvert. Bürgermeister SchneiderFoto: Marco Höppner

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Meyer übergibt dem stellvertretenden Bürgermeister Markus Schneider den Förderbescheid

 
    Kommunalpolitik     Mobilität     Niedersachsen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Einladung zum Bartholomäusmarkt in Lamstedt
 

Einladung zum Bartholomäusmarkt in Lamstedt
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Börde Lamstedt
 

Ideen aus der "Klamottenkiste"
 

Ideen aus der "Klamottenkiste"
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Kirchlinteln
 

Parlamentarisches Austauschprogramm: Ein Jahr in den USA
 

Parlamentarisches Austauschprogramm: Ein Jahr in den USA
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Kirchlinteln
 
 

Tagung der Stiftung Deutsche Post Gewerkschaft, Berlin
07:00 Uhr

Tagung der Stiftung Deutsche Post Gewerkschaft, Berlin
07:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Bundestagswahlkampf 2017
09:00 Uhr, Wochenmarkt in Sande

Bundestagswahlkampf 2017
09:00 Uhr, Wochenmarkt in Sande
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Sande
 

Podiumsdiskussion mit Kerstin Tack
09:45 Uhr

Podiumsdiskussion mit Kerstin Tack
09:45 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD Region Hannover